Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

DGM-Fortbildung

DGM-Fortbildung_Logo

Zur Charakterisierung der mechanischen Eigenschaften von Konstruktionswerkstoffen sind u.a. die Prüfverfahren Zugversuch, Kerbschlagbiegeversuch und Härteprüfung grundlegend wichtige und häufig eingesetzte Methoden für die Qualitätskontrolle und -sicherung sowie die Werkstoffentwicklung und -optimierung.

Das Fachgebiet Werkstoffprüftechnik veranstaltet das DGM-Fortbildungspraktikum mit dem Thema „Einführung in die mechanische Werkstoffprüfung“. An zwei Tagen werden Vorträge und Praktika zu verschiedenen Werkstoffprüfverfahren angeboten. Um die aktive Einbindung der Teilnehmer/-innen in die Versuchsdurchführung zu garantieren, werden die Praktika durch erfahrene Wissenschaftler/-innen in Gruppen von max. 8 Personen angeleitet.

dgm_flyer